Sie befinden sich hier:
Abwasser

ROHRSYSTEME TIEFBAU

Abwassersysteme

Eines der großen Umweltprobleme unserer Zeit ist die Abwasserentsorgung. Nur wenn es gelingt, potenzielle Umweltschäden auf Grund undichter Abwasserleitungen zu vermeiden, können unser Lebensraum und die lebensnotwendigen Ressourcen für spätere Generationen nachhaltig gesichert werden. Die Rohre aller verfügbaren Systeme werden aus umweltneutralen Materialien produziert. Sie geben weder an das umliegende Erdreich noch an das Grundwasser Schadstoffe ab und halten für viele Generationen dicht.
Icons Tiefbau

UltraRib 2 PP SN10

Schmutzwassersystem

UltraRib 2 PP SN10

DN 150 mm - 500 mm

Sicherheit für über 100 Jahre

Das rippenverstärkte Vollwandrohr Ultra Rib 2 von Maincor beweist seit über 20 Jahren, dass durch optimalen Werkstoffeinsatz ein Rohrsystem produziert werden kann, das an Steifigkeit, Haltbarkeit und Sicherheit nicht zu überbieten ist. Auf den ökologischen Aspekt, hinsichtlich des ressourcenschonenden Einsatzes von Rohstoffen, wur de bei der Entwicklung besonders Wert gelegt. Selbst härteste Belastungen, wie sie nur auf einem Prüfstand erzeugt werden können, besteht das Ultra Rib 2 Rohrsystem souverän. Die patentierte einzigartige Kombination aus Vollwandaufbau und mit Rippen verstärkter Profilierung gewährleistet eine für biegeweiche Rohrsysteme nach DIN EN 13476-1 und DIN EN 13476-3 hohe Schlagfestigkeit bei zugleich extrem hoher Ringsteifigkeit. Weitere Verlegevorteile sind nicht nur die Ausschöpfung der Körnungsklassen nach DIN EN 1610, sondern auch eine fast 100%-ige Erhöhung des Größtkorns für gebrochenes Material.

Vorteile des Systems

  • Ringsteifigkeit bis SN 10
  • minimierte Einbaukosten durch geringes Gewicht
  • hohe Schlagfestigkeit und Zähigkeit
  • 100 Jahre Lebensdauer
  • hohe chemische Resistenz (pH2-pH12)
  • Schutz gegen Oberflächenverletzungen
  • Temperatureinsatzbereich: -20° C bis +90° C
  • Hochdruckspülbarkeit bis 120 bar
  • verschweißbar für besondere Einbaubedingungen
  • Einsatz in Wassergewinnungsgebieten möglich
  • Nennweite entspricht dem Innendurchmesser
  • Mindestüberdeckung von 50 cm bei SLW60 ausreichend
  • DIBt zugelassen
UltraRib 2 PP SN10

UltraRib 2 PP SN16

Schmutzwassersystem

UltraRib 2 PP SN16

DN 150 mm - 500 mm

Gepanzert für extremste Belastungen

Die patentierte einzigartige Kombination aus Vollwandaufbau und mit Rippen verstärkter Profilierung gewährleistet eine für biegeweiche Rohrsysteme nach DIN EN 13476-1 und DIN EN 13476-3 hohe Schlagfestigkeit bei zugleich extrem hoher Ringsteifigkeit. Weitere Verlegevorteile sind nicht nur die Ausschöpfung der Körnungsklassen nach DIN EN 1610, sondern auch eine fast 100%-ige Erhöhung des Größtkorns für gebrochenes Material.

Vorteile des Systems

  • Ringsteifigkeit bis SN 16
  • minimierte Einbaukosten durch geringes Gewicht
  • hohe Schlagfestigkeit und Zähigkeit
  • 100 Jahre Lebensdauer
  • hohe chemische Resistenz (pH2-pH12)
  • Schutz gegen Oberflächenverletzungen
  • Temperatureinsatzbereich: -20° C bis +90° C
  • Hochdruckspülbarkeit bis 120 bar
  • verschweißbar für besondere Einbaubedingungen
  • Einsatz in Wassergewinnungsgebieten möglich
  • Nennweite entspricht dem Innendurchmesser
  • Mindestüberdeckung von 50 cm bei SLW60 ausreichend
  • DIBt zugelassen

UltraRib 2 Rain

Regenwassersystem

UltraRib 2 Rain

DN 150 mm - 600 mm

Resistent, zäh und abriebfest

Die Ansprüche an zeitgemäße Abwasserentsorgungsnetze hinsichtlich Nutzungsdauer, Abriebfestigkeit, chemischer Beständigkeit und Umweltverträglichkeit des eingesetzten Materials werden immer höher. Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, bietet MAINCOR das bewährte Rohrprofil des rippenverstärkten Vollwandrohres Ultra Rib 2 Rain, auch zur Ableitung von Niederschlagswasser an. Das komplett durchgefärbte Rohr ist durch seine blaue Innen- und Außenfarbe optisch sofort als Niederschlagswasserleitung zu erkennen. Das für hohe Lasten entwickelte UltraRib 2 Rain mit angeformter Muffe und einer Ringsteifigkeit von 12 kN/m² zeichnet sich durch ausgezeichnete Abriebsfestigkeit, hohe chemische Resistenz und einen Temperatureinsatzbereich von -20° C bis +90° C aus.

Vorteile des Systems

  • Ringsteifigkeit SN 12
  • blaue Innenschicht
  • minimierte Einbaukosten durch geringes Gewicht
  • hohe Schlagfestigkeit und Zähigkeit
  • 100 Jahre Lebensdauer
  • hohe chemische Resistenz (pH2-pH12)
  • Schutz gegen Oberflächenverletzungen
  • Temperatureinsatzbereich: -20° C bis +90° C
  • Hochdruckspülbarkeit bis 120 bar
  • verschweißbar für besondere Einbaubedingungen
  • Einsatz in Wassergewinnungsgebieten möglich
  • Nennweite entspricht dem Innendurchmesser
  • Mindestüberdeckung von 50 cm bei SLW60 ausreichend
  • DIBt zugelassen

VIER ROHRE - EIN GENIALER WERKSTOFF

Abrieb an Rohren nach der Darmstadt-Methode
Temperatur-Einsatzbereiche der Werkstoffe PP, PE-HD und PVC-U
Die ausgezeichneten technischen Eigenschaften unseres verwendeten ungefüllten PP-Blockcopolymers in Verbindung mit einer ausgeklügelten Rohrgeometrie liegen deutlich über denen herkömmlicher Polypropylen-Werkstoffe. Besondere Merkmale dieses qualitativ hochwertigen Werkstoffes sind:
  • großer Temperatureinsatzbereich (-20°C bis +90°C)
  • hohe chemische Beständigkeit (pH 2 bis pH 12)
  • hohe Abriebfestigkeit

VERBINDUNGSTECHNIK

VERBINDUNGSTECHNIK
Position des Gummirings Position des Gummirings
Optimaler Sitz der symmetrischen Dichtung Optimaler Sitz der symmetrischen Dichtung
 
Die Muffenverbindung gilt gemeinhin als kritischster Punkt im gesamten Rohrsystem. Der MAINCOR Gummiring erfülllt alle Kriterien einer dauerhaft dichten und langlebingen Verbindung und erfüllt die Dichtigkeitsanforderungen der DIN 1610 mit Leichtigkeit. Der eingelegte Ring wird durch die Rippen an seiner vorgesehenen Position gehalten und verhält sich somit wie ein Festring. Mechanische Überbelastung wie z.B. durch Lageversatz wird somit vermieden. Die Form der Dichtrings passt sich dem abzudichtenden Hohlraum perfekt an und verschließt die kritischen Stellen mit perfekter Druckverteilung. Das Rohrsystem ist somit sowohl gegen Exfiltration, als auch gegen Infiltration bestens geschützt.

VERLEGEKISSEN

VERLEGEKISSEN

Reibungsloser Einbau

Die Qualität jedes Rohrsystems hängt maßgeblich von den Einbaubedingungen ab. Oft wird leider die fachgerechte Ausführung des Zwickelbereiches vernachlässigt. Dies hat Lageveränderungen und Verformungen zur Folge und beeinträchtigt die Funktion des Rohrleitungssystems. Der Einsatz von Verlegekissen verhindert die problematische Verdichtung des Zwickelbereiches. Das Rohrsystem ruht mit einem Auflagerwinkel von 120° auf einem EPS-Verlegekissen, dessen Durchmesser dem Außendurchmesser des jeweiligen Rohres entspricht. Es garantiert dadurch selbst bei schwierigsten Bodenverhältnissen und minimalen Gefällen auf Dauer die optimale Lage des Rohrsystems, weil die auftretenden Kräfte im Bettungsbereich durch die Vergrößerung der Auflagefläche optimal abgeleitet werden.

Vorteile

  • speziell bei schwierigen Bodenverhältnissen (z. B. Grundwasser, torfige Böden)
  • keine bodenverbessernden Maßnahmen nötig
  • dauerhaftes Einhalten eines minimalen Gefälles
  • Reduktion der Rohrbeanspruchung bei extremer Belastung
  • optimale Verdichtung des Zwickelbereichs
  • stabile Lage
  • einfache Verlegung
  • hohe Verlegeleistung
  • hervorragendes Betriebsverhalten
Verlegekissen Single
Verlegekissen Single
VerlegekissenTwin
VerlegekissenTwin
Verlegebeispiel
Verlegebeispiel